Das Wort „Karst“ stammt aus dem Serbokroatischen und bedeutet „steiniger Boden“. Karstlandschaften entstehen dort, wo lösungsfähige Gesteine, wie z. B. Kalk oder Gips, direkt an der Oberfläche liegen und der Kraft des Wassers ausgesetzt sind. Durch den Einfluss des Wassers entstehen die typischen Karsterscheinungen.

Im Südharz gibt es eine besondere Karstlandschaft. Der Anteil von Gipskarst an den weltweit von Karsterscheinungen geprägten Landschaften wird mit weniger als 5 % angegeben. Gips ist leichter löslich als Kalk. Daher laufen die geologischen Prozesse in Gipskarstlandschaften schneller ab. Das Karstinventar im Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz ist vielfältig: Erdfälle, Dolinen, Uvalas, Ponore oder Bachschwinden, Karstquellen, Abrissspalten, Gipsbuckellandschaften und Höhlen kennzeichnen als typische Karsterscheinungen dieses Gebiet.

ZiS Web kl Alabaster KAL2260Dinsterbachschwinde bei QuestenbergKarstfels am BauerngrabenKarstfelsen mit Wurzel

Auf Grund der sich auf engstem Raum schnell ändernden Höhenlagen sowie des Übergangs vom subatlantischen zum subkontinentalen mitteldeutschen Binnenklima und des stark bewegten Reliefs hat sich eine vielgestaltige und oft auch spezialisierte Flora und Fauna herausgebildet. Im Gebiet des Biosphärenreservats sind über 1500 Farn- und Blütenpflanzen nachgewiesen, ca. 30 % davon sind gesetzlich geschützt oder gefährdet. 65 Säugetierarten, darunter 19 Fledermausarten, Wildkatze und Siebenschläfer leben hier. Auch die Vogelwelt ist reichhaltig: Neben Uhu, Schwarzstorch, Neuntöter und Wanderfalke kommen über 220 weitere Arten vor.

Regionen in Deutschland mit einer besonders hohen Dichte und Vielfalt charakteristischer Arten, Populationen und Lebensräume wurden im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt als Hotspots der Biodiversität ausgezeichnet. Zu Hotspots werden Regionen erklärt, in denen eine hohe Anzahl von FFH-Lebensraumtypen und zahlreiche seltene oder gefährdete Tier- und Pflanzenarten vorkommen. In Deutschland gibt es 30 Hotspots der Biodiversität, das Gebiet des Biosphärenreservats Karstlandschaft Südharz gehört dazu.